Kopp Aktuell Januar 2019

Pfefferspray 50 ml • Best.-Nr. 39-118 473 • 3.99 € (7.98 €/100 ml) Pfefferspray 50 ml Aktionspreis • 10 Stück Best.-Nr. 39-118 474 • 29.99 € (59.98 €/1 l) Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es ein- fach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben. Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. In Deutschland darf Pfefferspray zur Zeit nur die Polizei ein- setzen. Privatpersonen dürfen es nur zur Tierabwehr einset- zen. Dabei unterliegt es nicht dem deutschen Waffengesetz. Dessen ungeachtet gilt Ihr persönliches Recht auf Notwehr im begründeten Fall. Großes Pfefferspray … für den wirksamen Objektschutz oder gegen mehrere Angreifer Mit diesem großen Pfefferspray können Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen. Alle Pfeffersprays basieren auf dem Extrakt des Chili (Oleoresin capsicum). Von Privatpersonen darf Pfefferspray in Deutschland nur zur Abwehr von Tieren eingesetzt werden. Bei diesem Einsatz- zweck unterliegt es nicht dem Deutschen Waffengesetz und dessen Prüfvorschriften. In Notwehrsituationen ist der Ein- satz gegen Personen jedoch erlaubt! Pfefferspray 400 ml zur Gebäudesicherung Best.-Nr. 39-117 686 • 39.90 € (99.75 €/1 l) Extra lauter Panik-Alarm mit Doppelsirene Kopp Taschenalarm • Best.-Nr. 39-123 186 • 7.99 € Ein effektives Abwehrmittel für jedermann T.C.A. Greilich: Bedrohung Blackout geb. • 256 S. • Best.-Nr. 39-972 300 • 19.99 € Nach der offiziellen Statistik fällt in Deutschland jeden Tag 472-mal der Strom aus. Einschlägige Un- tersuchungen haben gezeigt, dass dabei 90 Prozent der Stromunterbrechungen noch gar nicht erfasst sind. Demnach würden die tatsächlichen Versor- gungsstörungen bei rund 4700 Stromausfällen lie- gen – pro Tag! Diese Zahl lässt erahnen, dass etwas faul sein muss mit der deutschen Stromversorgung – und tatsächlich haben sich die erforderlichen Eingriffe, um das Strom- netz stabil zu halten, vervielfacht. Denn die Risikofak- toren nehmen zu und sind vielfältig, etwa die struk- turelle Versorgungssicherheit, Naturereignisse und Klimawandel, Energiewende und steigender Energie- bedarf, Cyber- und Terrorangriffe. Die Frage ist nicht, ob es zu einem Blackout kommt, sondern wann Mittlerweile sind täglich Eingriffe der Netzbetreiber zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Stabilität des Net- zes erforderlich. Oft hatten wir einfach nur Glück, dass es bei kleineren Störungen blieb. Aus diesem Grunde stellt T. C. A. Greilich seinem Buch die These voran: Die Frage ist nicht, ob es zu einem Blackout kommt, son- dern wann. Um dies zu belegen, beleuchtet er nicht nur die Risiken, sondern bewertet auch die Wahrscheinli- chkeit und gibt einen Überblick über bisherige Vorfälle, deren Ausmaß und Häufigkeit sowie Einschätzungen von Experten, Unternehmens- und Behördenvertretern. T. C. A. Greilich will sensibilisieren und wachrütteln, denn viel mehr als um die Problembetrachtung geht es ihm darum, dass wir weder als Privatpersonen noch auf staatlicher Ebene für den Fall eines Blackouts vor- bereitet sind – der in unserer Just-in-time-Gesellschaft fatale Auswirkungen hätte. Doch er geht noch einen Schritt weiter und zeigt ganz konkret auf, welche Vorsorgemöglichkeiten jedermann für den Fall einer nicht mehr oder nur noch beschränkt vorhandenen Funktionalität von Lebensmittel- und Wasserversorgung, Verkehr und Bankwesen, Telekom- munikation und Medien sowie staatlicher Verwaltung und öffentlicher Sicherheit hat. T. C. A. Greilich war viele Jahre in Krisen- und Katastro- phengebieten sowie Schwellenländern tätig. Er weiß, wie sich ein Leben mit ständig fehlendem Strom und einer ohne Elektrizität nicht mehr funktionierenden Infrastruktur anfühl. In Theorie und Praxis hat er sich mit Fragen der Energieversorgung und des Stromaus- falls sowie dessen Bewältigung beschäftigt. Der Autor schreibt nicht aus einer abstrakten oder rein theoretischen Perspektive heraus, sondern aus eigenem Erleben. Die Katastrophe, die alle unterschätzen,und warum Sie sich dringend auf einen Blackout vorbereiten sollten • Kraftvolle 120 dB Lautstärke schlagen Angreifer in die Flucht • Einfache Aktivie- rung durch Herausziehen der Kette • Ideal für den Schlüsselbund oder die Handta- sche • Inkl. 4 × LR41 Batterien Ein Taschenalarm ist ein unauffälliger klei- ner Begleiter, der im Notfall sofort griff- bereit ist. An der Hose befestigt oder in der Tasche verstaut, kann er in Gefahrensituationen entscheidend dazu beitragen, diese zu entschärfen. Nichts fürchten Kriminelle mehr als Aufmerksamkeit. Und diese erzielen Sie definitiv mit unserem Taschenalarm. Hinweis: Verletzungsge- fahr durch enorme Lautstärke! Nicht zu nahe an den Ohren aktivieren! Bestelltelefon 00800 980 600 00 (kostenfrei in D, A und CH – rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr) oder (0 74 72) 98 06 10 Krisenvorsorge 152

RkJQdWJsaXNoZXIy NTA1ODY=